Nördlicher Isarsteg

Zu diesem Thema anzeigen:

Verwandte Themen:

Der nördliche Isarsteg ist eine barrierefreie Fußgänger- und Fahrradbrücke, die seit September 2015 die Schwabenau mit Neustift verbindet. Die Konstruktion wurde vom Ingenieurbüro Bergmeister GmbH aus Südtirol geplant und zu einem großen Teil aus Leader-Fördermitteln finanziert.

Häufig gestellte Fragen

Warum wurde der nördliche Isarsteg vor dem südlichen Isarsteg errichtet?

Obgleich der südliche Isarsteg auf Höhe der Savoyer Au überwiegend als dringlichere Zuwegung angesehen wird, so wurde er doch der Ausführung des nördlichen Isarstegs hinten angestellt. Dies hängt damit zusammen, dass der nördliche Isarsteg (ursprünglich zusammen mit der geplanten Isarschleife) vom LEADER-Förderprogramm finanziell stark unterstützt wird. Bedingung ist aber, dass das Bauvorhaben respektive dessen Abrechnung bis Mitte 2015 abgeschlossen ist. Diesem terminlichen Druck ist die nun angewandte Vorgehensweise geschuldet. Die Planungen zum südlichen Isarsteg werden unmittelbar nach dem Abschluss dieses Projekts fortgeführt.

Artikel zum Thema

Nördlicher Isarsteg kommt 2014 Keine Erleuchtung

13.11.2013 · Naturverträglich, aber ohne Beleuchtung. In der heutigen Sitzung des Planungsausschusses diskutieren die Stadträtinnen und Stadträte über den aktuellen Planungsstand des nördlichen Isarsteges. · Mehr ...

Naturnahe Fuß- und Radwegeverbindung über die Isar Zwei Auenstege für Freising

11.04.2013 · Weit verzweigt und in Schwingung bringend, so könnte man die Siegerentwürfe zum Leader-Projekt „Isar-Stege“ beschreiben, die die Stadtverwaltung in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 10. April 2013 vorgestellt hat. · Mehr ...

Meilensteine

Termin Meilenstein
25.09.2015 Eröffnung
17.06.2015 Brückenschluss
25.09.2014 Spatenstich

Mehr anzeigen ...

Umgriff / Verortung

Gesamtkarte anzeigen ...