Senioren in Freising

Aktuelle Prognosen zeigen, dass die Bevölkerung in Freising bis zum Jahr 2021 auf über 48.000 Einwohner ansteigen wird. Während der Anteil der Kindern und Jugendlichen abnimmt, wird der Anteil der über 66-jährigen überproportional hoch sein. Unter Berücksichtigung dieses prognostizierten demografischen Wandels sollte Freising durch verschiedenen Maßnahmen für Seniorinnen und Senioren attraktiv gestaltet werden, um ihre bedeutende Rolle im sozialen Miteinander zu stärken.

Neben einem ansprechenden Kultur- und Freizeitangebot ist hier der erhöhte Mobilitätswunsch zu berücksichtigen: Dazu zählt der Ausbau einer altersgerechten Infrastruktur genauso wie die Sicherstellung eines bedarfsgerechten Wohnraums. Mehrgenerationenwohnen sollte grundsätzlich ein tragender Baustein bei der Quartiersplanung sein.

Die Kompetenz und das unschätzbare Wissen der Bürgerinnen und Bürger, die aus dem Berufsleben ausgeschieden sind, gilt es zu erhalten und in einer generationsübergreifenden Zusammenarbeit, beispielsweise in Vereinen, Bürgertreffs oder einer Ehrenamtsbörse zur Stärkung der gesamten Gesellschaft einzusetzen.