Parkhaus Kammergasse

Verwandte Themen: Innenstadtkonzeption, Städtisches Grün

Vor dem Hintergrud der Innenstadtkonzeption ist ein Ausbau der Parkmöglichkeiten im innerstädtischen Bereich von großer Bedeutung. Es gilt, die durch die Neugestaltung der Innenstadt wegfallenden Parkplätze zu kompensieren sowie der geplanten Belebung der Hauptstraße Rechnung zu tragen.

Eine fußläufig optimal zugängliche Parkmöglichkeit könnte in Form einer Tiefgarage unter dem bestehenden Parkplatz an der Kammergasse, dem ehemaligen Hofgartenareal, geschaffen werden. Diese sollte logisch mit dem bestehenden Parkplatzangebot in diesem Bereich sowie um die Altstadt herum verknüpft werden, zum Beispiel durch die Inbetriebnahme eines digitalen Parkleitsystems. Auf diese Weise kann unnötiger Verkehr im Stadtzentrum verhindert werden. Im Zuge eines Neubaus ist auch die Errichtung weiterer Sonderparkzonen wie Frauen-, Familien- und Behindertenparkplätze denkbar. Dazu können wegen der zunehmenden Fahrzeugbreiten größere Parkplätze ausgewiesen werden.

Umgriff / Verortung

Gesamtkarte anzeigen ...