Einstieg der Stadtwerke ins Carsharing

Mit dem Verein Stadtteilauto Freising e.V. besteht in Freising bereits ein Angebot für Carsharing. Die Freisinger Mitte setzt sich dafür ein, dieses Angebot weiter auszubauen und kann sich vorstellen, dass die Stadtwerke Freising ihr Mobilitäts-Angebot in diese Richtung ausweiten und selbst Anbieter von Carsharing-Leistungen werden – zum Beispiel in Kooperation mit dem Verein Stadtteilauto.

Eine flächendeckende Ausstattung städtischer Parkhäuser und Parkflächen wie auch der Ausbau um sogenannte Mobilpunkte, die ÖPNV, Radverkehr und Car-Sharing verknüpfen, würden einen wichtigen Beitrag zur Mobilitätwende leisten. Ebenso sollten auch die Ortsteile an das Carsharing-Netz angeschlossen sein. Per App könnte das Angebot unmittelbar und von allen genutzt werden.