In 2018 hat der Stadtrat nach zahlreichen Diskussionen mehrheitlich beschlossen, das Grundstück in Neustift, auf dem unter anderem die Gaststätte „Abseits“ steht, zu erwerben. Lange Zeit ist der Kauf nicht erfolgt, weil viele offene Fragen in Klärung waren. Auch die Fraktion der Freisinger Mitte hat in dieser Frage nicht einheitlich abgestimmt. Grundsätzlich ist die Freisinger Mitte der Meinung, dass Grundstückskäufe in guten Lagen zu angemessenem Preis durch die Stadt vorgenommen werden sollten. Die Förderung von interessanten kulturellen Projekten an sich ist ebenfalls im Sinne der Freisinger Mitte. Ohne Subkultur gibt es keine Hochkultur. Jedoch: die Unterstützung eines Projekts kann lediglich dann erfolgen, wenn städtische Mittel nicht ungesichert vergeben werden, das heißt die Stadt darf keine Risiken eingehen.

Leider konnte sich die Stadt letztlich mit dem Eigentümer nicht auf einen angemessenen Kaufpreis einigen, weshalb der Erwerb des Abseits im Februar 2020 gescheitert ist.

Umgriff / Verortung

Gesamtkarte anzeigen ...