Bebauungsplan Nr. 146 "Seilerbrücklwiesen"

Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt ▪ Sitzung vom 07.10.2015 ▪ Tagesordnungspunkt 6

Bebauungsplan Nr. 146 "Seilerbrücklwiesen" und 31. Änderung des Flächennutzungsplans.

Abwägung der Anregungen aus der öffentlichen Auslegung/Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (diverse Beschlüsse).

Beschluss über erneute öffentliche Auslegung.

Beschluss
  • Bebauungsplanänderungen

    Die Verwaltung wird beafutragt, auf der Grundlage der heute beschlossenen Planänderungen für den Bebauungsplan Nr. 146 "Seilerbrücklwiesen" und die 31. Flächennutzungsplanänderung eine eingeschränkte erneute öffentliche Auslegung gem. § 4a Abs. 3 BauGB durchzuführen.

    Die Verwaltung wird ferner beauftragt, die für die Umsetzung des Plangebiets erforderlichen Regelungen (insbesondere Umlegung, städtebauliche Verträge zu Nachfolgelasten und Ausgleichsflächen, Erschließungsvertrag) so vorzubereiten, dass sie zusammen mit der Abwägung aus der erneuten öffentlichen Auslegung dem Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt zur Beschlussfassung vorgelegt werden können.

    Abstimmung: Ja
    FSM
    Grüne
    CSU
    FW
    SPD
    ÖDP
    Linke
    14:0
    Der Sitzungsvorsitz (Oberbürgermeister oder Vertretung) hat mit ja gestimmt.