Führung im Gefängnismuseum

14.10.2017

Führungen durch den Hexenturm, die barocken Gefängniszellen, Verhörraum und andere Räumlichkeiten.

Die Führungen werden von Mai bis Oktober immer samstags um 14 und um 15 Uhr durchgeführt.

Das ehemals fürstbischöfliche Stadt- und Landpflegegericht mit Gefängnisturm und Fleischbank wurde vor ca. 300 Jahren erbaut, nach der Säkularisation 1802/03 als Gerichtsgefängnis weitergeführt und im Jahr 1965 geschlossen. Nach der Sanierung des Alten Gefängnisses ist das Gebäude für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden.

Zurück